Automobil Elektrik Übungsaufgabe

Alles was das Forum betrifft...

Moderatoren: Trexis5, bora2004

Automobil Elektrik Übungsaufgabe

Beitragvon Blackphantom93 » Mo 22 Jan, 2018 19:23

Guten Abend,

Ich studiere Automotive und schreibe dieses Semester das Modul Automobil Elektrik. Ich hab schwierigkeiten eine Übungsaufgabe zu lösen bzw. kein Einsatz. Kann mir jemand bitte helfen oder ein anderes Forum vorschlagen falls ich hier falsch bin. Bin echt am verzweifeln.

Die Übungsaufgabe ist wie folgt gestellt.

Sie erhalten von Ihrem Arbeitgeber die Aufgabe ein Magnetventil über den Digital-Ausgang eines Messdaten-Erfassungssystems (InstruNet Model-100, siehe Datenblatt) anzusteuern. Als Schaltelement soll ein optisch gesteuertes Halbleiter-Relais zum Einsatz kommen. Es handelt sich um die 5V-Variante, d.h. der Photoemitter kann ohne Vorwiderstand an 5V angeschlossen werden. Gehen Sie von einem minimal notwendigen Strombedarf von 3,3mA eingangsseitig aus.

a) Skizzieren Sie die Schaltung, beachten Sie die zulassigen Spannungs- und Stromgrenzen.

b) Skizzieren Sie die Schaltung für einen fiktiven anderen Optokoppler ohne Anpassung auf eine
bestimmte Steuerspannung. Die Vorwartsspannung der Emitter-Diode betrage hier 1,2V und der notwendige Strom 10mA. Bestimmen Sie den erforderlichen Vorwiderstand, inkl. Leistungsbetrachtung.



Ich wäre euch unendlich dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Mit freundlichen Grüßen
Ein verzweifelter armer Student :keule: :(
Blackphantom93
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 22 Jan, 2018 19:15

Zurück zu ... zum Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste