Golf V - Abgasventil - BKC 77 105 1,9 TDI

Ideen und andere Projekte!

Moderatoren: Trexis5, bora2004

Golf V - Abgasventil - BKC 77 105 1,9 TDI

Beitragvon Newman321 » Do 22 Nov, 2018 14:39

Hallo zusammen,

ich darf seit langem mal wieder einen Bericht schreiben :danke1:

Ich fahre seit einem Jahr einen Golf 5 (1,9 TDI - EZ 10/2007) und ich habe 25.000 km (149.000 - 174.000 km) ohne Probleme draufgefahren.
Leider habe ich seit 6 Wochen ein größeres Problem. Kurz zur Historie.
Es hat angefangen das der Motor im Leerlauf (LL) ab und zu ruckelte. Beim Kaltstart blinkte dann die "Glühwendel" im Kombiinstrument und der Motor war im Notlauf. Das Problem konnte mit einem Zündungswechsel während der Fahrt oder mit zunehmender Motortemperatur behoben werden.

Fehlerspeicher mit VCDS ausgelesen:
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\03G-906-021-BLS.clb
Teilenummer SW: 03G 906 021 QJ HW: 03G 906 021 AB
Bauteil: R4 1,9L EDC 000SG 1340
Revision: --H07--- Seriennummer: VWX7Z0G724I08R
Codierung: 0000071
Betriebsnr.: WSC 00066 000 00000
VCID: 77FBB9D706192CF2E4-8022

001027 - Ventil für Abgasrückführung (N18)
P0403 - 000 - Fehlfunktion - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100000
Fehlerpriorität: 1
Fehlerhäufigkeit: 4
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 172177 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2000.00.00
Zeit: 05:51:52

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 1701 /min
Geschwindigkeit: 42.0 km/h
Tastverhältnis: 1.2 %
Spannung: 14.44 V
Luftmasse/Hub: 870.0 mg/H
Tastverhältnis: 0.0 %
Binärwert: 00000000

001031 - Potentiometer für Abgasrückführung (G212)
P0407 - 000 - Signal zu klein - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100000
Fehlerpriorität: 1
Fehlerhäufigkeit: 30
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 172707 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2000.00.00
Zeit: 06:21:57

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 819 /min
Geschwindigkeit: 21.0 km/h
Last: 0.0 %
Lambda: -4.3 %
Luftmasse/Hub: 335.0 mg/H
Luftmasse/Hub: 395.0 mg/H
Binärwert: 00000000
-------------------------------------------------------------------------------

Das Problem wurde kure Zeit später schlimmer. Immer beim Kaltstart ging gleich die Glühwendel an und nach kurzer Fahrt (ca 50m) ging der Motor aus und die Motorkontrolllampe (MIL-Motor Identifiaction Light) ging an. Ein Motorstart war zwar möglich jedoch ging der Motor sofort wieder aus. Über das mehrmalige löschen vom Fehlerspeicher konnte ich das Motorsteuergerät (MSG) "überlisten". Der Motor blieb an und ich lies den Motor im LL warmlaufen.

Das AGR - Ventil habe ich dann (komplette neue Einheit) tauschen lassen. Mein Mechaniker teilte mir mit, dass das AGR - Ventil sehr stark verust war. Leider ruckelte der Motor immer noch im LL und ich hatte Bauchweh, nach dem Motto das wars noch nicht. :roll:

Und siehe da, nach 1 1/2 Wochen die gleiche Prämisse. Glühwendel blinkt im Kombi und der Motor ist im Notlauf. Gleicher Fehlertext wie oben.

:(

Heute morgen habe ich mit VCDS die Abgasrückführung mitgemessen bzw. aufgezeichnet. Die Messung werde ich heute Abend auswerten und dem Beitrag hinzufügen. Eins kann ich jedoch jetzt schon mitteilen die Ansteuerung war konstant bei 100% und der IST - Wert war ca. 200 - 400 g/H über dem SOLL Wert. Die Glühwendel blinkte und der Motor war im Notlauf. Erst nach längerer Fahrt ca. 2-3 Kilometer machte ich einen Zündungswechsel und siehe da die AGR fing an zu regeln. Ansteuerung <=100 %.

Was ich bisher mitbekommen habe:
Zum AGR-Ventil. Die Einheit besteht aus einer Klappe die pneumatisch angesteuert wird und dient dazu das Abgas über den Kühlkörper zu leiten. Beim Kaltstart ist diese zu und das warme Abgas geht direkt wieder über das AGR-Ventil in den Verbrennungsraum.

Kann mir jemand sagen wie die Grundstellung vom AGR-Ventil ist, sprich ist es stromlos offen oder geschlossen? Ich meine es müsste stromlos zu sein.

Leider habe ich über die Rubrik "Download" keinen Schaltplan für den Motor BKC gefunden. Könnte mir jemand hier einen zu Verfügung stellen?

Danke schon mal für Eure Rückmeldungen :danke1:
Gruss Newman321
Benutzeravatar
Newman321
Angestellter
Angestellter
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 07 Jun, 2011 08:57

Re: Golf V - Abgasventil - BKC 77 105 1,9 TDI

Beitragvon Newman321 » Fr 23 Nov, 2018 13:41

Hallo zusammen :danke1:


wie geschrieben hier ein kleiner Auszug der Messung. Man sieht das nach dem Zündungswechsel die AGR - Regelung aktiv ist.
Einen Schaltplan habe ich gestern organisieren können. Muss mich aber korrigieren. Ist ein BLS und kein BKC


AGR-Regelung_Messung-01-013-028-03E.JPG


@ClemMo kann ich den Schaltplan hier anfügen?

Grüße :biggrin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Newman321
Benutzeravatar
Newman321
Angestellter
Angestellter
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 07 Jun, 2011 08:57

Re: Golf V - Abgasventil - BKC 77 105 1,9 TDI

Beitragvon Newman321 » Mo 03 Dez, 2018 17:51

Hallo zusammen,

ich habe am Samstag das AGR-Ventil elektrisch komplett geprüft. Sprich Verkabelung vom MSG zum Ventil und weitere elektrische Verbindungen.
Info zur Widerstandsmessung beim Potentiometer im AGR - Ventil. Dieses ist kein Poti mit Schleifkontakten sondern ein Induktiver Näherungsschalter.
Leider habe ich kein Fehler gefunden aber mein Golf war bisher nicht mehr im Notlauf. Ein Ruckeln im LL ist immer noch vorhanden.
Ich werde weiter berichten.

Im Anhang ein Bild vom Motorraum mit wenigen Beschriftungen.
Wünsche eine angenehme Woche
:danke1:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Newman321
Benutzeravatar
Newman321
Angestellter
Angestellter
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 07 Jun, 2011 08:57


Zurück zu Technischen Fragen die nichts mit den Modulen zu tun haben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste